. .

Am Mittwoch, den 23.06.2016, fand bei traumhaftem Wetter im Vahlenhorster Wäldchen das vierte Projektgruppen-Boule-Turnier des Department für Informatik der Universität Oldenburg statt. Auf 6 Plätzen kämpften insgesamt 12 Mannschaften, d.h. ca. 70-80 Studierende und Lehrende, um den von den OLDIES gestifteten heißbegehrten Boule-Wanderpokal. Alle der aktuell laufenden neun Projektgruppen nahmen mit jeweils einer Mannschaft teil. Hinzu kamen mit dem Team „Meine Favoriten“ der Titelverteidiger, dem Team „WiMis“ eine Mannschaft mit wissenschaftlichen Mitarbeitern des Department und auch die OLDIES hatten mit dem Team „Powder Rangers“ eine Mannschaft bestehnde aus studentischen OLDIES-Mitgliedern ins Rennen geschickt.

Nach einer spannenden Vorrunde in zwei 6er-Gruppen galten die Titelverteidiger und die WiMis als klare Gruppensieger als Favoriten. Beide Teams schieden dann jedoch im Viertelfinale überraschenderweise aus, allerdings jeweils erst durch Auswerfen (quasi das Elfmeterschießen des Boule). Der Weg war damit frei für den letztendlichen Überraschungssieger der „Powder Rangers“ (also dem OLDIES-Team), die nur hauchdünn als Gruppen-Vierter überhaupt die Finalrunde erreicht hatten und sich dann doch noch ins Finale kämpften und dort gegen das „Team ScrVM“ (Projektgruppe RCCARS der Abteilungen Fränzle/Damm) durchsetzen konnten. Das kleine Finale um Platz 3 gewann die Mannschaft „Epic Data“ (Projektgruppe DASH der Abteilung Marx Gomez) gegen die „Taxi Drivers“ (Projektgruppe Pimp My Taxi Fleet der Abteilung Appelrath). Nach dem Turnier begaben sich die Mannschaften zurück zur Uni, wo im Rahmen des Sommerfestes der Informatik die Siegerehrung mit Urkunden- und Pokalübergabe stattfand. Wir danken den OLDIES für ihre Unterstützung und sind gespannt, ob das OLDIES-Team im nächsten Jahr den Titel verteidigen kann.

Weitere Infos zum Turnier inklusive Spielplan, Ergebnisse und Fotos finden sich im Web unter http://tinyurl.com/jt88adc.