. .

Teilnahme am Projektgruppen-Boule-Turnier des Departement für Informatik 2014


Bericht von Dietrich Boles (Projektgruppenbeauftragter)

Steakholder, The Bouleans, Sechs auf Abwegen! Derartige Namen waren am 23.07.2014 auf der Boule-Anlage des OTB am Osterkampsweg zu hören. Es handelt sich hierbei um Namen der teilnehmenden Mannschaften des Projektgruppen-Boule-Turniers des Department für Informatik, das nach 2013 zum zweiten Mal stattfand. Die Boule-Turniere, die ab jetzt jährlich am Ende des Sommersemesters stattfinden sollen, ersetzen die früheren Projektgruppenfußballturniere, die 2006 eingestellt wurden. Ziel ist ein sportliches und geselliges Zusammensein der Studierenden und Lehrenden der jeweils aktuell laufenden Projektgruppen des Departments. Zu den aktuellen Projektgruppen gesellten sich noch der Titelverteidiger Schwipswarm sowie die OLDIES, die das Turnier freundlicherweise auch gesponsert haben.
Um 15 Uhr startete das Turnier bei traumhaftem Wetter. Insgesamt nahmen 9 Mannschaften (3 davon mit 2 Teams) teil. Nach einer Gruppenphase ging es ab 17.15 Uhr in die Finalrunde. Das Finale erreichten die beiden Mannschaften „Steakholder" (Projektgruppe der Abteilung Prof. Sonnenschein) und „Klickers 1" (Projektgruppe der Abteilung Prof. Appelrath). Angefeuert von ca. 80 Studierenden und Lehrenden konnten sich hier die „Klickers 1" knapp mit 7:6 Punkten durchsetzen und bekamen bei der abschließenden Siegerehrung von Prof. Boll-Westermann, der Direktorin des Department für Informatik, den von den OLDIES gestifteten Wanderpokal überreicht.
Nach Platz 9 im Vorjahr errang die Mannschaft der OLDIES dieses Jahr einen hervorragenden 4. Platz. Im „kleinen Finale" mussten sie sich erst in der Verlängerung der Mannschaft „OLiMP" (Projektgruppe Abteilung Marx-Gomez) geschlagen geben.