. .

Besichtigung des KKW Unterweser am 14. Februar 2008.


Bericht von Simon Giesecke.

Am 14. Februar 2008 fand die erste in diesem Jahr von den OLDIES organisierte Firmenbesichtigung statt. Ziel war das Kernkraftwerk Unterweser der E.ON Kernkraft GmbH, das sich in Stadland, einige Kilometer südlich von Nordenham am Weserufer befindet. Offenbar ist dies für die OLDIES ein recht interessantes Ziel, denn die Zahl der Interessenten überstieg die mögliche Teilnehmerzahl. Aufgrund der Sicherheitsbestimmungen war eine frühzeitige namentliche Voranmeldung notwendig, so dass nach einigen Absprüngen leztlich 28 OLDIES an der Besichtigung teilnahmen. Mit PKWs ging es also zunächst nach Stadland.

Dort gab es zunächst einige Informationen im Besucherzentrum, wo einige kritische Nachfragen zur Sicherheit der Anlage professionell beantwortet wurden, bevor es in die Anlage selbst ging. Obwohl wir nur den „konventionellen“ Teil des Kraftwerks besichtigen konnten &150; eine Besichtigung des Reaktorraums ist zwar möglich, aber zeitlich aufwändiger und nur mit einer wesentlich kleineren Gruppe machbar –, mussten wir zunächst durch eine Sicherheitsschleuse. Ausgestattet mit Gehör- und Kopfschutz machten wir uns dann auf unseren Weg durch die Maschinenhallen und Außenanlagen. Nach der Besichtigung gab es eine Stärkung, während dessen wir einen (historischen) Film über das Kernkraftwerk zu sehen bekamen. Zum Abschluss gab uns der IT-Leiter des Kraftwerks noch Auskunft und beantwortete die Fragen der OLDIES. Alles in allem sicherlich für alle ein sehr informativer Nachmittag und Abend, ganz gleich wie der Einzelne zur Kernkraft steht.

Und hier noch ein paar Bilder von der Besichtigung, die uns freundlicherweise von Susanne Boll zur Verfügung gestellt wurden.